Rückschau auf ein Jahrzehnt

Stage de MIMIZAN

Kampfsport an der côte d'argent

Ein herzliches Hallo an alle Teilnehmer und Freunde der Kult-Lehrgänge in MIMIZAN an der herrlichen Biskayaküste von Südwest Frankreich. Ein Rückblick, vertraute Gesichter, Gruppen und Veranstaltungen aus der Zeit zwischen 1989 und 1998 – das alles und noch viel mehr gibt es auf der Facebook Seite von „Stage de MIMIZAN“. Seid dabei und gestaltet eure Erinnerungen mit! Ich werde von Zeit zu Zeit Bilder und Auszüge aus der Berichterstattung der vergangenen Lehrgänge posten. Gerne dürft Ihr auch Erinnerungen, Erlebnisse, Testimonials und Fotos posten. Ein reger Austausch ist ausdrückloch erwünscht.

– Jürgen Knees

LogoMakr-1OXudu

Upcoming Events

Wie alles anfing

Fuerat aestu carentem habentia spectent tonitrua mutastis locavit liberioris inistra possedit.

Taekwondo Holidays

Fuerat aestu carentem habentia spectent tonitrua mutastis locavit liberioris inistra possedit.

Rückblick

Ein Rückblick auf die fast zehn Jahre Kampfsport an der französischen Silberküste von Süd-West Frankreich in Mimizan.

LogoMakr-1OXudu

Rückblick 1989

Beitrag zur Völkerverständigung

1. Taekwondo-Sommerlehrgang an der Französischen Atlantikküste 31.07.bis 10.08.1989
TAEKWONDO AKTUELL 1/90 berichtet so…
Mimizan/Frankreich – An der französischen Atlantikküste, im 50 Kilometer südlich von Arcachon gelegenen Ort Mimizan, brachten der Taekwondo-Trainer der Uni-Sportgruppe Bonn Jürgen Knees und der Vorsitzende des einheimischen Karate-Clubs Jean Mario Bourille ihren Beitrag zur deutsch-Französischen Völkerverständigung. 
Auf Einladung der Fraunzosen wurde dort ein zehntägiger Taekwondo-Lehrgang mit 20 Teilnehmern durchgeführt.
Der bekannte Erfolgstrainer Richard Solarski, 4. Dan Taekwondo, und der Selbstverteidigungs-Spezialist Jürgen Höller, 2. Dan Taekwondo und 2. Dan Judo, ein Sportökonomiestudent, begeisterten in dem zweimal täglich durchgeführten Training mit ihrem sportlichen und pädagogischen Können. Einer der Teilnehmer, Holger Schmidt aus Berlin, erlernte sogar einen 4fach-Sprungtritt, wie ihn höchstens eine Handvoll Sportler in Europa beherschen.
Bei der abschließenden Vorführung war sogar der als Ehrengast eingeladene Bürgermeister begeistert, der für das nächste Jahr zu einer Wiederholung des Lehrgangs einlud.
LogoMakr-1OXudu

1990

MIMIZAN – eine dufte Sache 

2. Taekwondo-Sommerlehrgang ’90 an der Französischen Atlantikküste. Zum ersten Mal könnten unsere Freunde aus der ehemaligen DDR – nach dem Fall der Mauer – am Sommervergnügen teilnehmen. Hier entstanden sodann ganz neue Freundschaften.
MIMIZAN – An der südfranzösischen Atlantikküste ist Mimizan zu einem Sommertreffpunkt der deutschen Taekwondo-Sportler und ihrer französischen Gastgeber geworden. Vom 4. bis 11. August 1990 hatten die 40 Teilnehmer dieses Jahr besonderes Glück mit dem Wetter. Jeder Tag (einer strahlender als der andere) konnte für Sport genutzt werden. Fazit deshalb: Mimizan war eine dufte Sache!

1991

Fuerat aestu carentem habentia spectent tonitrua mutastis locavit liberioris. Sinistra possedit litora ut nabataeaque. Setucant coepyterunt perveniunt animal! Concordi aurea nabataeaque seductaque constaque cepit sublime flexi nullus.

Ferienvergnügen in MIMIZAN 1992

117 Taekwondo-Sportler auf fünftem Sommerlehrgang an der Biskaya
Der Geheimtip ist schon keiner mehr. Zum fünften Male seit 1989 haben sich in diesem Sommer 1993 über hundert Taekwondoin im Land Aquitanien zum internationalen Sommerlehrgang in Mimizan am Gestade der Biskaya getroffen…

Ferienvergnügen in MIMIZAN 1993

117 Taekwondo-Sportler auf fünftem Sommerlehrgang an der Biskaya
Der Geheimtip ist schon keiner mehr. Zum fünften Male seit 1989 haben sich in diesem Sommer 1993 über hundert Taekwondoin im Land Aquitanien zum internationalen Sommerlehrgang in Mimizan am Gestade der Biskaya getroffen…

Iculis posuere proident vero quaerat exercitation numquam! Corporis suscipit gravida quisquam.

70 Taekwondo-Sportler auf siebten Sommerlehrgang an der Biskaya Sommer 1995

Der Geheimtip ist schon keiner mehr. Zum siebten Male seit 1989 haben sich in diesem Sommer 1995 siebzig Taekwondo-Sportler im Land Aquitanien zum internationalen Sommerlehrgang in Mimizan am Gestade der Biskaya getroffen. Die Trainer bewährten sich: Jürgen Knees und seine Kollegen Hans VogelHenk Meijer und Ky-Tu Dang waren Garanten dafür, dass 1995 der Aufenthalt in Mimizan sportlich alle Erwartungen erfüllte.

Iculis posuere proident vero quaerat exercitation numquam! Corporis suscipit gravida quisquam.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner